Gruber wechselt in die ADAC TCR Germany

Nico Gruber fährt 2020 mit Hyundai Engstler Motorsport in der ADAC TCR Germany. Sein Teamkollege ist der routinierte Finne Antti Buri

„Wir sind froh, Nico an Bord zu haben und wollen mit ihm in der Junior Challenge für Nachwuchsfahrer um den Titel kämpfen“, erklärt Engstler Teammanager Andreas Klinge. Gruber, der für das Team bereits an zwei Wochenenden am Tourenwagenbewerb Malaysia erfolgreich im Einsatz war, „möchte möglichst viel lernen und regelmäßig die Top Fünf erreichen und den Rookie-Titel gewinnen.“

Dritte Saison im Automobilsport

Der Schlüsslberger fährt erst seine dritte Saison im Automobilsport. Nach zehn erfolgreichen Jahren im Kart wechselte er 2018 in die britische Formel Ford und wurde gleich Rookie-Champion. Letzte Saison gewann er zwei Formel-Renault-Titel und heuer sorgte er bei seinem ersten Einsatz in Malaysia im Januar in Sepang mit einem Sieg für Aufsehen. Der Saisonauftakt der ADAC TCR Germany steigt vom 24. bis 26. April in der Motorsport Arena Oschersleben.